Die Pflege der Cabrioletdachhaut

Gerade die Dachhaut ist extremen Witterungsbedingungen ausgesetzt und sollte daher sorgfältig gepflegt werden.

  • Original Sonnenlandverdecke werden diesen Bedingungen gerecht. Eine einmalige Reinigung und Imprägnierung pro Jahr sollte jedoch zwingend durchgeführt werden, um kostenintensive Schäden an der Dachhaut und dem Dachgestänge zu vermeiden.

 

  • Im Zuge dieser Reinigungsarbeiten empfiehlt es sich, das Dachgestänge auf Leichtgängigkeit zu überprüfen und evt. nötige Einstellarbeiten durchführen zu lassen.

 

  • Vorsicht bei der Auswahl des Reinigers, es gibt hier unzählige Produkte, leider auch aggressive, ungeeignete Reiniger, die unter Umständen Schäden anrichten.

 

  • Der Reiniger sollte unbedingt auf den Verschmutzungsgrad der Dachhaut abgestellt sein.

 

  • Immer auf die korrekte Einwirkzeit achten, niemals gegen das Gewebe reiben oder bürsten und anschließend unbedingt mit purem Wasser sorgfältig neutralisieren bzw. abspülen.

 

  • Nach der Reinigung ist die Dachhaut sozusagen nackt und schutzlos, daher muss nach vollständiger Trocknung eine 2malige Nachimprägnierung erfolgen.

 

  • Der Dachhaut sollte man nun noch einige Stunden Zeit zum Trockenen gewähren und dann steht dem “oben ohne” Vergnügen nichts mehr im Weg.

 

Übrigens, eine Dachhaut sollte grundsätzlich bei Standzeiten immer gespannt sein!

Falls individuelle Beratung nötig ist:

 

put on your sunglasses and join us.

 

zurück zu den Plegetips